Ferkelfütterung

 

Die größte kontaktfläche zur außenwelt hat das ferkel über die darmschleimhaut. mit unseren konzepten stärken wir das ferkel und legen den grundstein für eine optimale leistungsentfaltung.

 

Nur langsam stellt sich die ernährung von der sauenmilch auf futtermittel pflanzlicher herkunft um. die passive immunität, die die ferkel über die kollostralmilch von der sau erhalten haben, geht zurück und das aktive immunsystem entwickelt sich zögerlich. in praxisbetrieben fallen in diese aufzuchtphasen viele umstellungen für das ferkel. 

 

 

 

 

 

Die gefahr von stoffwechselentgleisungen und krankheiten in den einzelnen aufzuchtphasen ist dann dementsprechend hoch.

Auch teilweise nicht ganz optimale umweltbedingungen gilt es durch ein optimiertes management-, gesundheits- und fütterungsregime zu steuern. 

Ein kräftiges und gesundes ferkel ist für den ferkelerzeuger wie auch den mästern von großer wirtschaftlicher bedeutung. Das neugeborene ferkel ist sehr empfindlich und reagiert sensibel auf veränderungen in seiner umwelt.  

 

 

 

 

 

 

wir kombinieren die wissenschaftlichen ergebnisse und praktischen erfahrungen aus deutschland, dänemark und den niederlanden in unseren auf ihren betrieb zugeschnittenen konzepten. das wir dabei auf höchste verdaulichkeit und höchste qualität achten versteht sich von selbst.

Landhandel Rainer Bruns GmbH & Co. KG

 

Am Bahnhof 50

49429 Rechterfeld
Telefon: 0 44 45/ 98 68 80 0
Telefax: 0 44 45/ 98 68 80 80
E-Mail: info@landhandel-bruns.de

Impressum

Datenschutz

AGB

Einkaufsbedingungen

Mo-Fr:         

07:30 - 17:00

Sa:

08:00 - 10:00

Warenanlieferung:

BigBag- und Sackware

Mo-Fr: 07:30-16:00 Uhr

Lose Ware

Mo-Fr: 07:30-17:00 Uhr

und nach Absprache